Mein Name ist Claudia

 

Stille - Einsamkeit - Abseits - Wildnis - Tiere - Trekking

 

Das sind Schlagwörter mit denen ich mich identifizieren kann.

Ich bin anders, war ich schon immer.

Für die Anhäufung von Zivilisations Müll und das integrieren in die Gesellschaftsnormen hatte ich noch nie viel übrig.

Ich liebe es mich dort aufzuhalten, wo die meisten niemals hin wollen.

Ferne, Freiheit, Abenteuer - dort wo die Welt noch ursprünglich ist - mein Ziel.

 

Seit der Jugend befallen vom Reisevirus, zog es mich stets magisch hinaus in die Welt. Meine Touren führten mich Solo oder zu Zweit auf alle Kontinente.

 

Ob mit Kanu und Kajak oder zu Fuß durch die grandiose Natur des Nordamerikanischen Kontinents, durch die Berge des Himalaya, mit dem Fahrrad über die Hawaiinseln oder immer wieder auf den fantastischen Wildnis Pfaden Neuseelands und Tasmaniens.

Meine schönsten und nachhaltigsten Touren fanden ohne doppelten Boden und unmotorisiert ganz tief in einigen der schönsten Naturräume dieser Erde statt.

 

Der Australische Kontinent ist eine große Leidenschaft auf dem ich insgesamt 250 Tausend Fahrkilometer zurück legte und mit dem Offroad und Landcruiser Virus infiziert wurde, da ich dort viereinhalb Jahre mein eigenes Buschtaxi besaß.

 

Selbst Insulanerin, waren es oft Inseln die mich besonders beeindruckten. Die Südsee, die Osterinsel oder Hawaii wo ich die Lavaströme fließen sah. Island jedoch, ist für mich konkurrenzlos schön.

 

Unvergessliche Highlights aus dreißig Jahren Unruhe haben sich ins Gedächtnis gegraben. Meinen eigentlichen Lebenstraum vom Reisen ohne Zeitlimit habe ich mir 2009 erfüllt.

Ich kaufte erneut einen Landcruiser und besuchte ausführlich meine Trauminsel Island, anschließend ging es auf zwei Transafrikas.

 

Neben Gesundheit und den Menschen die mir wichtig sind, ist Zeit und die im Idealfall damit verbundene Freiheit für mich das höchste Gut.

 

 

Was mich bewegt:

 

Toyota Landcruiser HZJ 78 genannt Wallaby 3 (Wally), mittlerweile 17 Jahre jung und schlappe 427 tausend Kilometer auf der Karosse. Mit nagelneuem Klappdach und Flightcaseausbau versehen, damit nach zwei HZJ 75 Buschtaxi Nummer drei. Die Erfahrung hat mich gelehrt, unnötigen Krempel gar nicht erst einzupacken, da viele Probleme unterwegs aus zu hohem Fahrzeuggewicht resultieren. Wally wird mich hoffentlich klaglos auf meiner Reise von Nord nach Südamerika begleiten.

Außerdem wollte ich auf mein KTM Fahrrad nicht verzichten, seit Utah bin ich stolze Besitzerin eines Packrafts. Das wichtigste im Gepäck sind jedoch wie immer die Wanderschuhe, Humor und Gelassenheit.

 

 

 

                Denali National Park, Alaska

Blyde River Canyon, Südafrika
Blyde River Canyon, Südafrika
Fraser Island, Australien
Fraser Island, Australien
Fraser Island, Australien
Fraser Island, Australien
Simpson Desert, Big Red, Australien
Simpson Desert, Big Red, Australien