21.07., Jokkmokk, Schweden: Nach wunderschönen sonnigen und warmen Wochen, habe ich nun die Arktis erreicht und es ist nicht mehr ganz so kuschelig. Das Outdoorparadies Schweden hat einen neuen Fan. Ich bin gut gerüstet und von Wanderschuhen über Packraft und Mountainbike kommt alles zum Einsatz. Hier kann man sich austoben bis zum umkippen. Mal schauen, was die Arktis noch so zu bieten hat.

24.06., Berg, Schweden: In einem Land vor dieser Zeit! Seit Anfang des Monats bin ich nun zum ersten Mal in diesem wunderschönen Land, welches ich schon immer besuchen wollte aber bisher meinte, Wichtigeres tun zu müssen. Nun hat es das Schicksal so bestimmt und es war vollkommen klar, dass ich begeistert sein werde. Ganz langsam bummle ich entlang von Küsten, Seen und durch Wälder, finde einen traumhaften Übernachtungsplatz nach dem anderen, genieße das untadelige Sommerwetter und freue mich einfach nur an der herzerwärmenden Idylle, der vielen unberührten Natur und dem relaxten, unaufgeregten Lifestyle. Es ist Balsam für die Seele, in einem Land zu sein, welches vollkommen aus dieser irren Zeit gefallen zu sein scheint.

30.04., Deutschland: Orwell 2.0 kommt offenbar schneller, als selbst ich mir das hätte träumen lassen. Der Weg der Rechtsstaatlichkeit wird nicht mehr angestrebt, das System hat die letzte Maske fallen lassen. Nachdem sich die Länderchefs ja schon aus der Verantwortung verabschiedet haben, um der zentralistischen Macht Platz zu machen, weist uns nun das Bundesverfassungsgericht den Weg in die strahlende Zukunft. Die Verfassung wurde genau dafür gemacht, damit eben dies nicht mehr passiert, da die Deutschen ja bekanntlich mit einer Zentralmacht nicht so gute Erfahrungen gemacht haben. Alle, die noch immer entspannt in die Zukunft schauen und auf dem Sofa sitzen, werden zumindest für Letzteres sicherlich auch weiter noch genügend Zeit haben, wenn uns die Kanzlerinnen Mutation dann regelmäßig einen lustigen Klima Lockdown beschert, so, wie es ihre super reichen und super psychopathischen Chefs befehlen. Es muß eigentlich nicht nochmal erwähnt werden, dass all dies Treiben momentan vollkommen verfassungswidrig und unmoralisch ist. Es sind allerdings nie die Regierungen die wirklich gefährlich sind, sondern das lethargische Volk, welches sich aus Bequemlichkeit, Obrigkeitshörigkeit und Dummheit fast alles bieten läßt. Ich für meinen Teil bereite mich vor und rechne auch damit, dieses Land irgendwann nie wieder betreten zu können, denn in einer Diktatur geschehen nun mal die unglaublichsten Dinge, denen ich mich nicht aussetzen werde. Das ich mir ein hoch experimentelles Zeug spritzen lasse, welches bereits jetzt viele tausend Tote in Europa und noch viel mehr Nebenwirkungen erzeugt hat, und von dem ich nicht weiß, was es überhaupt in meinem Körper anstellt, nur, um eine angebliche Freiheit wieder zu erlangen, die es sowieso nicht geben wird, ja, da müßte ich ja echt nicht mehr alle Latten am Zaun haben! Meine Gesundheit und meine Freiheit sind das höchste Gut, aber wenn ich keine vernünftige Gesundheit mehr habe, nutzt mir die Freiheit gar nichts mehr! Einer permanent lügenden Regierung und der Pharma, die gerade Millardengeschäfte macht soll ich vertrauen? Da spaziere ich lieber durch ein Wolfsgehege. Vielleicht stelle ich zukünftig noch den ein oder anderen Artikel ein, wer sich informieren will, kann dies ja reichlich auf den Seiten der unten aufgeführten Links tun. Bald geht es wieder vornehmlich darum, wofür ich diese Seite geschaffen habe, nämlich ums Reisen.

https://reitschuster.de/post/bundesverfassungsgericht-grundrechte-jetzt-nur-noch-unter-klima-vorbehalt/

 

https://www.weltwoche.ch/ausgaben/2021-17/diese-woche/notstandsgesetz-ohne-not-die-weltwoche-ausgabe-17-2021.html

 

https://kaisertv.de/2021/04/29/zeig-es-mir/

08.04., Deutschland: Eine unreflektierte, gezielt verdummte, träge und angstbehaftete Gesellschaft, die in großen Teilen auch nicht ansatzweise mehr weiß, was Freiheit und Selbstverantwortung bedeutet und sich mühelos von größenwahnsinnigen, empathielosen Psychopathen in den Abgrund steuern läßt, macht all dies möglich.

https://sciencefiles.org/2021/04/08/irreparabler-schaden-fur-die-demokratie-merkel-deutschland-im-ddr-autoritarismus-neue-studie/

 

https://reitschuster.de/post/mega-lockdown-mit-volldampf-in-die-falsche-richtung/

29.03., Deutschland: Und weiter geht es im Stechschritt mit unglaublicher Geschwindigkeit Richtung Diktatur. An der Spitze eine Ex Stasi mit Allmacht Fantasien, wogegen ihre ehemalige Heimat im Nachhinein wie ein Ponyhof anmuten wird. Zumindest, wenn sie mit uns hier fertig ist! Wer hält diese Frau noch auf? Wie lange glaubt die Mehrheit diese schamlosen Lügen noch? Die Gehirnwäsche und Erstarrung in der Angst scheint allumfassend. Wenn hier nicht bald eine 180 Grad Wende hingelegt wird mit der Hilfe von Millionen Bürgern, dann kommen wir da nicht mehr raus Leute! Für alle, die immer noch nicht begriffen haben, worum es geht:

https://kenfm.de/transnationaler-staatsterrorismus/

20.03., Deutschland: Gestern vor einem Jahr ging ich in Patagonien in Quarantäne, alles veränderte sich schlagartig. Schon lange vorher bastelte ich an meiner Zukunftsvision in Form eines bequemeren, jedoch immer noch sehr flexiblen Traumautos. In Deutschland angekommen, begann die schwere Suche nach einem Basisfahrzeug. Tatsächlich wurde ich wider Erwarten fündig, und ergatterte noch ein gut erhaltenes Exemplar dieser vorm Aussterben stehenden unkaputtbaren Spezies. Einmal mehr ein HZJ, diesmal die Pick up Version, ein HZJ 79 Baujahr 2001. Lange Geschichte kurz: Ohne irgend etwas vorher geplant zu haben, fand ich im Anschluss fast nahtlos eine gute Werkstatt, die ihm ein paar Upgrades verpasste, währenddessen ich mich auf die Suche nach einer Kabine bzw. einem Kabinenbauer machte. Nach vielen Sackgassen und fast schon aufgebend, wendete ich mich am Schluss dann doch noch an einen der Besten im Lande, ohne viel Hoffnung, dort landen zu können bzw. sich auf für mich akzeptable Konditionen einigen zu können. Es gestaltete sich etwas zäh, zumal von meiner Seite bereits eine Absage ausgesprochen wurde, doch wir kamen doch noch zusammen, und so ging der Wagen nahtlos in die Hände von Custom Campers über, wo man mir innerhalb von nur 4 Monaten und meinen Wünschen angepasst die Kabine drauf zauberte. Aktuell befindet sich meine neue rollende Wohnung in den Händen eines kompetenten Reisefreundes, der den Innenausbau übernommen hat. Was ich mit diesem tollen Teil zukünftig unternehmen würde, wusste ich bereits ziemlich genau. Ich habe die Hoffnung auch noch nicht ganz aufgegeben, mich wieder in einem freien Europa und auch der restlichen Welt bewegen zu können, jedoch wird mein Optimismus auf eine harte Probe gestellt, die Tendenzen in eine andere, extrem besorgniserregende Richtung sind einfach zu stark. Ich sehe dieses Jahr als entscheidend an, in welcher Art von Weltordnung wir zukünftig leben werden. In einer freien oder einer totalitären? Letztendlich liegt es an uns, denn das Volk hat die Macht, immer noch aber nicht mehr für ewig!

16.03., Deutschland: Der letzte Schritt zum Faschismus ist erreicht! Das Buch von Naomi Wolf ist schon länger auf dem Markt und so aktuell wie nie. Alles trifft genauso auch für Deutschland und fast ganz Europa zu. Es ist mal wieder so, wie es immer schon war. Nicht ein Virus wird die Menschheit in großer Zahl dezimieren, sondern die Menschen schaffen dies bestens untereinander selbst. Geschichte wiederholt sich durch menschliche Dummheit, Macht- und Geldgier, wie immer angeführt durch einige wenige Psychopathen.

https://laufpass.com/gesellschaft/naomi-wolf-der-10-schritt-zum-faschismus-ist-erreicht/

Aktuelles Video Interview mit Dr. Wodarg. So gerne die Regierung auch weiterhin das hochgradig gefährliche Dreckszeug von Astra Zeneca verimpft hätte, der Druck war einfach zu stark und die "Impfung" wurde ausgesetzt. Es muß dabei nochmal darauf hingewiesen werden, dass es sich nicht um eine Impfung handelt, sondern um ein hochriskantes Genexperiment. Natürlich trifft dies auch auf alle anderen "Impfstoffe" zu, die sie uns schmackhaft machen wollen.

https://reitschuster.de/post/viele-fragen-bei-impf-nebenwirkungen-und-zu-wenige-antworten/

13.03., Deutschland: Vorwort zum Untergang der Demokratie! Trifft genauso auf Deutschland bzw. die meisten Länder Europas zu. Von Robert F. Kennedy.

https://kenfm.de/vorwort-zum-untergang-der-demokratie-von-robert-f-kennedy-jr/

Rührt Euch, jeder ist gefragt, jeder kann was machen, die Zeit wird knapp, die da oben werden immer dreister. Es wird keine Normalität mehr geben, der Plan sieht etwas anderes vor. Noch können wir das Schlimmste verhindern, noch.....

https://www.achgut.com/artikel/kampf_um_die_buergerrechte_beendet_das_schweigen

09.03., Deutschland: Ex Verfassungsgerichtspräsident: Unveräußerliche und unentziehbare Freiheitsrechte, wir sind keine Untertanen!

https://reitschuster.de/post/ex-verfassungsgerichtspraesident-zerlegt-merkel/

Sich aus der Corona Diktatur "Raus Impfen" zu wollen und zu meinen, dann wäre alles gut, sollte vielleicht nochmal gründlich das Gehirn einschalten. Der Autor des Artikels hat im Jahr 2009 dafür gesorgt, dass die Schweinegrippe Impfungen gestoppt wurden, die, wie sich herausstellte, gesundheitliche Schäden verursacht haben.

https://2020news.de/studie-mit-einem-medikament-gegen-erwartete-schwere-corona-impfschaeden/

07.03., Deutschland: Schöne neue Welt. Wacht auf Leute!

https://www.journalistenwatch.com/2021/03/07/die-krankheit-leben/

05.03., Deutschland: Das verlinkte Video gibt einen guten Einblick in die aktuelle Lage. Dr. Reiner Fuellmich ist Rechtsanwalt mit internationaler Erfahrung in Korruptionsskandalen und ist mittlerweile schon bald eine Ikone und ein ganz großer Hoffnungsträger, seit er sich mit den skandalösen Machenschaften rund um Corona befasst. Es ist bereits jetzt unglaublich, was er und sein Team aufgedeckt haben. Der von ihm gegründete "Corona Ausschuss" befragt in Live Streams Experten in der ganzen Welt zu diesem Thema und arbeitet mit ihnen zusammen. Ein tolles Interview mit einem Helden dieser Zeit, der nicht aufgeben wird.

https://www.youtube.com/watch?v=rpmujqPzXNA

www.corona-ausschuss.de

04.03., Deutschland: Das unten verlinkte Gespräch mit Professor Maaz bespricht sehr schön eine andere, kaum beachtete aber extrem wichtige Seite des derzeitigen Zustandes. Die Psyche der Gesellschaft plus die angewandte Psychologie derer, die das Ganze inszenieren und wer bzw. was hinter all dem steckt. Das Menschen sich wie Schafe durch gezielt eingesetzte Propaganda und Spaltung in einen derartigen Zustand treiben lassen und nicht hinterfragen, hat Gründe. Das Menschen mehr Sorgfalt beim Kauf eines neuen Paar Schuhe walten lassen, als sich mit möglichen Folgen eines experimentellen, ohne jegliche vernünftige Studien verifizierten "Impfstoffes" auseinanderzusetzen, ist in meinen Augen unfassbar. Aus der Herde auszuscheren, eigene Recherchen anzustellen und unbequem und anders zu sein, ist möglicherweise nervig und in dieser Gesellschaft nicht mehr erwünscht. Zudem noch das eigene fest zementierte Weltbild ins Wanken zu bringen, könnte schwerwiegende Folgen haben. Noch weitreichendere Folgen wird es aber haben, wenn die Mehrheit sich weiter ihrer so bequemen eingebläuten Wahrheit hingibt. Die Folgen solchen Verhaltens sind jetzt schon schwerwiegend für sehr viele von uns und werden zwangsläufig ins Chaos führen und auch irgendwann nicht mehr umkehrbar sein!

https://www.youtube.com/watch?v=md06Y5ckM-Q&feature=youtu.be

25.02., Deutschland: Lupenreiner Verfassungsbruch!

https://kenfm.de/der-corona-verfassungsbruch/

24.02., Deutschland: Mainstream? Nein Danke!

https://www.rubikon.news/artikel/der-augenoffner

Manipulierte unfreie Zukunft ohne gesunden Mittelstand!

https://reitschuster.de/post/the-great-reset-und-der-mittelstand-was-bleibt-uebrig/

11.02., Deutschland: - Gehirnwaschmaschine Deutschland - Vielen Menschen fällt es offensichtlich sehr schwer, selbstständig und objektiv zu denken. Das ist hoch gefährlich und bietet ein weit offenes Tor, um langsam aber stetig ohne großen Widerstand einen totalitären Überwachungsstaat zu installieren!

https://reitschuster.de/post/corona-gipfel-grundrechte-sind-nur-noch-firlefanz/

07.02., Deutschland: "Es gibt ein Leben vor dem Tod"

https://www.rubikon.news/artikel/der-weckruf-3

05.02., Deutschland: Sind halt nur ein paar Zweifler aus Berufsständen, die ja nun überhaupt keine Ahnung haben....

https://reitschuster.de/post/aerzte-und-apotheker-protestieren-gegen-impf-politik

04.02., Deutschland: Drüben ist es schon zu spät, hier ist es 5 vor 12! Eine wache, aufgeklärte und kritische Gesellschaft, wäre das nicht ein Traum!?

https://de.rt.com/meinung/112685-oligarchie-in-usa-faeulnis-laesst-sich-nicht-uebertuenchen/

28.01.,Deutschland: Neues Jahr, neues Glück? Das zweite Krisen Jahr hat Einzug gehalten und so langsam wird klar, bei unserer Leidensfähigkeit geht noch was, und auch an der Angstschraube kann immer noch ein wenig fester gedreht werden. Mittlerweile ist ziemlich unumstritten, dass die Schäden durch diese Art der Politik enorm sein werden und in keinem Verhältnis zu den eigentlich bekannten Tatsachen stehen. Armut, Arbeitslosigkeit und Krankheiten durch den Lockdown verursacht, werden das Leben vieler Menschen umkrempeln. Demokratie? Da war mal was. Kritische, seriöse und nicht polarisierende Medien die alle Seiten beleuchten und hinterfragen? Brauchen wir nicht. Diverse Experten aus verschiedensten Bereichen, die ihre Sichtweisen, Ergebnisse und Gedanken vorlegen und öffentlich äußern dürfen? Wozu? Der immer gleiche Tross, der die immer gleichen Phrasen drescht reicht doch wohl. Alles scheint eingefroren, die Bevölkerung in der Starre und ihres normalen Lebens beraubt, auf dem permanenten Level der Angst gehalten durch das Einhämmern der immer gleichen und nicht mit vielen anderen Experten übereinstimmenden Aussagen. Nichts ist schlimmer und gefährlicher, als eine kritiklose, leicht manipulierbare, blind vertrauende Masse. Hier noch ein Auszug aus meinem Post, der mal kurz in einem Forum stand:

 – 18.01. -- Bereits vor Jahrzehnten habe ich im Rahmen von Tierschutzarbeit eine tiefe Abneigung, Misstrauen und Unmut gegenüber etablierten Institutionen, Konzernen und Regierungen entwickelt und immer versucht, deren Handeln, Gebaren und Gesinnung zu hinterfragen, um zu verstehen, was passiert oder eben nicht.

Was dabei herauskam, war ernüchternd und die Lehren und Erkenntnisse die ich daraus zog, sind tief in mir verwurzelt. Es geht sehr häufig um Macht, Gier und einseitige Interessen. Der oder die Schwächeren haben das Nachsehen, egal, ob es dabei um Tiere, Minderheiten oder mich als Kunde geht. Dinge sind oft nicht so einfach zu durchblicken, sie sind manchmal komplex und entwickeln sich auch nicht immer in die erwünschte und erwartete Richtung. Einige Lehren für mich sind: Hinterfrage, Habe ein gesundes Misstrauen, Hole vielfältige Meinungen und Statements ein, Erforsche die Ursachen, Versuche die andere Seite der Medallie zu verstehen und versetze dich in diese Lage, Urteile nicht vorschnell, Denke selbstständig ohne Druck von Aussen und ohne Angst, sei Gerecht, sei Kritisch, „ertrage“ Kritik und nimm diese ernst, sei emphatisch.....und und und. Ich wünsche mir einfach nur, dass mehr Leute mal ihren Blick etwas weiten, die bequeme Autobahn verlassen, Netflix, Social Media und die üblichen Leitmedien einfach mal runterfahren, sich nach Alternativen umschauen und im besten Falle Zusammenhänge herstellen und Neues entdecken, was so noch nicht aufgefallen ist. Demokratie ist nun mal leider keine Selbstverständlichkeit die automatisch ewig verfügbar ist, auch bei uns nicht. Demokratie ist das höchste Gut und benötigt ständige wachsame Aufmerksamkeit. Wir sind alle gefordert, ein kritisches Auge darauf zu haben. – Wir befinden uns in einem Zeitalter mit nie da gewesenen Umbrüchen und Herausforderungen, die aktuelle Situation beschleunigt diese in massivem Umfang. Für die einen gibt es viel zu gewinnen, für die anderen noch mehr zu verlieren!